Es ist der längste Bullenmarkt aller Zeiten und die Luft ist noch nicht raus. Am Dienstag stieg der US-Leitindex Dow Jones um 0,5 Prozent und schloss mit 26,774 Punkten auf einem neuen Allzeithoch. Es ist bereits der 14. Rekord in diesem Jahr.

Dow Jones profitierte am Dienstag weiter vom Durchbruch bei den Verhandlungen um einen Nachfolger für das Nafta-Abkommen. Kanada hatte am Montag verkündet, dem neu verhandelten Abkommen mit den USA und Mexiko beizutreten. Das hatte die Märkte bereits am Montag beflügelt.

Der Handels-Deal mit Kanada und Mexiko habe den Anlegern Klarheit verschafft. „Die Sorgen über die Handelspolitik sind definitiv gesunken. Die Investoren sind erleichtert“, sagt Jennifer Ellison vom Vermögensverwalter BOS. Nun jedoch richte sich die Aufmerksamkeit wieder auf die Verhandlungen zwischen den USA und China. Der Handelsstreit zwischen den beiden Ländern, der maßgeblich von US-Präsident Donald Trump geführt wird, hatte auf den chinesischen Märkten für deutlich mehr Unruhe gesorgt als in den USA.

Der Handelsstreit mit China sei noch längst nicht geklärt, schreiben Analysten von Charles Schwab in einem Report. Auch die US-Notenbank Fed könnte bei dem stetigen Anheben der Leitzinsen Fehler begehen.

Die Schwab Analysten warnen deshalb vor zu viel Euphorie. „Neue Rekorde auf den US-Aktienmärkten bedeuten unserer Ansicht nach nicht, dass Investoren hier aggressiver einsteigen sollten“, geben sie zu bedenken. Der lang anhaltende Bullenmarkt sollte nicht dazu führen, dass Investoren leichtgläubig werden.

Rechtlicher Hinweis: Dieser Artikel ist keine Anlageberatung, sondern unsere langfristige Sicht auf die Märkte. Die Daten, die wir zur Verfügung stellen, sind Marketingmaterial und haben nicht die Absicht, Ihre Handelsentscheidungen zu verwirren oder zu unterstützen. Jede Investitionstätigkeit ist eine eigenständige Anlageentscheidung. Exclusive Capital haftet nicht für Verluste, die sich aus dem Handel  nach dem Lesen von Informationen auf der Website ergeben.

Risikohinweis: Der Handel am Kapitalmarkt ist riskant, daher sind zusätzliche Kenntnisse oder Erfahrungen erforderlich. Wenden Sie ein angemessenes Risiko- und Geldmanagement an und sichern Sie Ihren Kapital.

Author

Geza Varkuti

View Profile

Abonnieren Sie um unsere Artikel, technische Analysen und Informationen zu unseren bevorstehenden Veranstaltungen zu erhalten